Offlinemarketing und das dunkle Geheimnis dahinter

Ralf Wenda

Ganz ehrlich. Ich bin im Urlaub und habe keine große Lust auf prall gefüllten Mehrwert, wie sonst immer 😉 Aber das Thema Offlinemarketing kommt echt oft viel zu kurz.

Daher mal ein Gedankenanstoss.

Wann hast du das letzte Mal WIRKLICH Offline Marketing Maßnahmen eingesetzt, um Kunden zu gewinnen oder Mitarbeiter zu bekommen?

Nun, sehr wahrscheinlich ist das schon nen Weilchen her. Ist aber auch nicht schlimm. Ich habe eine Idee für dich, die ich selbst schon seit geraumer Zeit einsetze…

OfflineMarketing in der jeweiligen Branche

Eigentlich ist es offensichtlich.

Du kennst deine Zielgruppen und weißt auch, wo die sich jeweils treffen, oder? Wenn nicht, dann wird es Zeit für eine ordentliche Positionierung!

Wenn du nun die Aufenthaltsorte deiner Zielgruppe kennst, musst du dich nur umsehen welche Marketingmaterialien rund um diesen Ort ausliegen.

Mal ist es eine Zeitschrift, mal ein paar Visitenkarten und wieder ein andern Mal ein Plakat um die. Ecke.

Warum bist du da eigentlich nicht darauf?!

Die 3 Gründe warum du weniger Kunden hast als deine Konkurrenz

Lass es uns ganz kurz machen:

  1. Du hast keinerlei Printmaterial und setzt alles nur auf ONLINE
  2. Du bist in keinem Netzwerk aktiv, indem sich deine Zielgruppe aufhält
  3. Du hast im Allgemeinen von Zielgruppenbesitzpartnern noch nie etwas gehört

Wenn wir alles einzeln arbeiten würden, dann wird es dir auch schnell klar, welche Chancen du in der letzten Zeit hast liegen lassen.

Im ersten Punkt geht es um Printmaterial.

Mag zwar „Oldschool“ sein, aber in vielen Vorstandsetagen immer noch ein bewährtes Mittel um Up-to-Date zu sein.

Warum bist du in diesen „Printmaterialien“ nicht vertreten?!

Oder nehmen wir Netzewerke.

Davon gibt es sehr viele. Z.B. BNI, die Rotarier, der Lions-Club etc.pp.

Schau dich mal um, in welchen Netzwerken deine Lieblingskunden sich tummeln. Und dann schau dir an, welche Materialien dort wiederum ausliegen.

Alles andere steht in Punkt 1 😉

Was sind ZGBP?!

Im Offlinemarketing gibt es sehr viele Möglichkeiten neue Kontaktpunkte mit der eigenen Zielgruppe zu haben.

Egal, ob Fernsehen, Radio oder Print. Es gibt IMMER Möglichkeiten.

Dabei sind die ZGBP (Zielgruppenbesitzpartner) ein entscheidender Faktor.

Wenn z.B. ein Verband regelmäßig Newsletter an seine Mitglieder schickt, du aber nicht in dieser jeweiligen E-Mail erwähnt wirst, dann ist das sehr schade.

Baue also ein ordentliches Verhältnis auf zwischen dir und den ZGBP!

Evtl. investierst du mal in einen Newsletter, so dass du in er Branche bekannt wirst oder du präsentierst dein Unternehmen auf etwaigen Offlinemarketing Veranstaltungen.

Bleib offen bei deinen Ideen. Probiere vieles aus und stecke mehr Geld in Dinge, die tatsächlich funktionieren.

Offlinemarketing Zielgruppenbesitzpartner
Foto von Austin Distel auf Unsplash

Schreibe einen Kommentar

Erfahrungen & Bewertungen zu Ralf Wenda